Heißkanaldüse Modulbauweise

für hochfachige Werkzeuge mit engen Nestabständen, individuell regelbar

Heißkanaldüse Horizontal

mit Mehrfachanspritzung, als Einzel- oder Systemanwendung möglich 

Systemdüse Typ DLX

zum Spritzen ringförmiger Artikel

Nadelverschluss Einzel

für Einzelanwendung und Verteilersysteme

Standard Heißkanaldüse mit Spitzendichtung

für Verteilersysteme und Nadelverschlusssysteme

Heißkanal-Düsen-Systeme

Präzision aus dem Baukasten

Die Düse ist das A und O eines jeden Heißkanalsystems. Sie entscheidet über die Artikelqualität in Hinblick auf Füllung, Abriss und Praxistauglichkeit eines Heißkanalsystems.  Herausforderungen, die unsere Düsen auf vielfältige Weise lösen:

  • Optimale, homogene Temperaturführung bis in den Anspritzpunkt
  • Optimale Mischung der Schmelze durch speziell geführte Rotationsfließquerschnitte bis zur Spitze
  • Geringste Nestabstände realisierbar dank schlankem Aufbau der Heißkanaldüsen
  • Verschleißteile austauschbar
  • Zylindrische Nadelverschlusssysteme mit Vorzentrierung der Nadel während der Verschlussbewegung
  • Fünf verschiedene Spitzentypen in drei verschiedenen Materialien für offene Ausführung und perfekte Anpassung an den jeweiligen Anwendungsfall
  • Sehr hohe Standzeiten selbst bei verstärkten und chemisch aggressiven Kunststoffen
  • Einfache Handhabung und Schutz empfindlicher Bauteile vor Beschädigungen und Kunststoff durch kompletten Außenkörper
  • Baukastensystem gewährleistet Lieferung jeder Standarddüse in den Ausführungen Offen, Torpedo, Evo-RS und Nadelverschluss.
  • Viele Düsenlängen sind standardisierte Katalogware; ein großes Lagerprogramm sorgt für kurze Lieferzeiten
  • Alle Düsen sind mit WITOSA-Verteilern kombinierbar.

In diesem Sinne: Lassen Sie Verarbeitungsprobleme der Vergangenheit angehören und vertrauen Sie auf die reproduzierbare Präzision unserer Heißkanal-Düsen. Unser Düsenfinder führt Sie mit nur wenigen Klicks zur für Sie idealen Düse. 

DLX-Düsen – die Schlankheitskur für Ihren Heißkanal

Eine völlig neuartige intelligente Schmelzeführung in den DLX-Düsen ermöglicht eine Reduzierung der Bauhöhe von Heißkanalsystemen um bis zu 25%. Der gewonnene Bauraum steht folglich für die Optimierung von Spritzgießwerkzeug und eine „energiesparende“ Artikelanordnung im Werkzeug zur Verfügung. Das führt zu einer deutlich merkbaren Einsparung von Investitionskosten und Reduzierung laufender Energiekosten während der Produktion.

Die neuartige Führung des Schmelzekanals und eine exzellente Temperaturführung bewirken ein stabiles Temperaturniveau und einen außergewöhnlich homogenen Temperaturverlauf bis in die Düsenspitze.

Das System ist selbst abdichtend. Druckverluste im Verteiler sind stark reduziert und Materialschädigungen werden minimiert. Der extrem niedrige Energieverbrauch ist unser Beitrag zur Nachhaltigkeitsinitiative „Blue Competence“.

Innovative DLX-Düse

Weniger Bauraum für mehr Düsen bedeutet mehr Platz für die Kavitäten.

Lesen Sie in unserem Sonderdruck, wie Sie mit unserer DLX-Düse den Bauraum in der Maschine besser nutzen.

zum Sonderdruck DLX-Düse