Modular hot runner nozzle

for multi-cavity molds with close cavity spacing, individually adjustable

Horizontal hot runner nozzle

with multiple injection, can be used for single or system applications 

System nozzle Type DLX

for injecting of annular items

Single valve gate

for single and system applications

Standard hot runner nozzle with tip seal

for manifold systems and valve gate systems

Our hot runner systems

Solutions - by the business for the business

The heat you need. Witosa hot runner systems are perfect solutions by the business for the business.
Individually adapted for material, installation circumstances and production process to convince you in detail: 

  • Perfect melt flow without dead corners thanks to abrasive flow machining and sophisticated deflection elements
  • Homogeneous temperature curve to the tip by perfectly matched, wound heating
  • Individual sealing up, floating system
  • Cylindrical needle closure sealing
  • Extremely low energy consumption
  • Reduction of pressure losses in the distribution through complete hydraulic balancing
  • More space for optimal disposal of items in the tool kit (7 mm cavity distance possible )

These features lead to clear advantages:

- Perfect gate quality
- Reduction of the
  material consumption
- Material-friendly
  processing
- Short cycle times
- High lifespan thanks to
  slight wear

Die neue Düsen-Baureihe "NI" - Nadelverschluss integriert

Unsere neue Heißkanaldüse "NI" - Nadelverschluss integriert wurde mit neuester Kolbentechnik konzipiert. Die Düsenbaureihe bietet zahlreiche Vorteile aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in allen Branchen des Kunststoffspritzgusses.

 

Die "NI" kann als Einzel- oder Systemdüse für horizontale oder vertikale Anspritzung im Werkzeug genutzt werden. Durch ihre minimale Baugröße profitieren Anwender von einer deutlich erhöhten Werkzeugsteifigkeit und mehr Bauraum für Werkzeugfunktionen sowie Kühlkreisläufe. Die eingeschraubte Düse bietet eine 100-prozentige Leckage-Sicherheit sowie einen Schmelzeverlauf ohne tote Ecken. Ein weiterer Vorteil der neuen Düsenbaureihe ist die pneumatische Betätigung ohne PTFE-Standarddichtungen, die eine Anwendung ohne Temperatureinschränkung ermöglicht. Da die „NI“ keine Kühlung für den Antriebszylinder benötigt, wird eine optimale Temperaturführung erzielt.

 

Mit dieser Neuheit ist es uns von Witosa gelungen, einen Nadel-antrieb ohne Kühlung und Schmierung zu entwickeln, zudem wurde eine optimale Krafteinleitung durch Kolbenantrieb in Achsrichtung der Nadel realisiert. Im Bedarfsfall kann die Nadelposition von außen direkt eingestellt werden, ohne das Heißkanalsystem zu demontieren. Eine wartungsfreundliche Bauweise sorgt zudem für minimalen Aufwand in der Instandhaltung.

 

 Zum Flyer                                                           Zum Katalogblatt

Special orders on your request

We, also, develop custom solutions on demand. Below, you may find some recent examples of well-known companies:

For Stabila GmbH from Annweiler, the market leader in spirit levels in Europe, we have developed a hot runner system for the production of high-damping 2K caps.

To special report ''Precision work-more protection for measuring equipment"

For a micro injection molding machine, which is distributed by the company Christmann from Kierspe under the name Babyplast, we developed a new hot runner system in miniature format, which is used for the production of a two-component structural part.

To special report "Full balanced mini hot runner system"